Kaminholz/ Holzkohle

Nachwachsender Rohstoff - Kaminholz

Holz ist der traditionelle Brennstoff für jede Feuerstätte.

Es verbrennt zügig mit langer Flamme, heizt die Feuerstätte schnell auf und sorgt für ein romantisches Flammenspiel. Holz ist daher der ideale Brennstoff, wenn die Feuerstätte nur für kurze Zeit genutzt wird. Wir bieten Ihnen ausreichend abgelagertes und technisch getrocknetes Kaminholz, Anfeuerungsholz sowie Hartholzbrikett an. Die vorrangigen Kaminholzarten sind Buche oder Birke.

Bei der Kaminholzproduktion werden die Stämme auf eine Länge von 25 oder 33 cm geschnitten und geviertelt. Garbers Brennstoffe vertreibt das Produkt im handlichen Raschelsack (Gewicht ca. 12 kg - 15 kg). Anfeuerholz sind dünne Scheite, von überwiegend 20 cm Länge, aus leichten, extra trockenen Hölzern. Verpackt ist das Anfeuerungsholz in luftdurchlässigen Raschelsäcken zu je ca. 7 kg.

  • Argumente, die für die Verwendung von Kaminholz sprechen
  • Holz rundet das Brennstoffsortiment ökologisch ab
  • Holz ist ein nachwachsender Rohstoff
  • Das vorhandene Vertriebsnetz und die Logistik werden besser genutzt
  • Holz ist ein umweltgerechter Brennstoff

Kaminholz

Produkteigenschaften

Holz ist ein nachwachsender Rohstoff, der in unseren Breitengraden nahezu unbegrenzt zur Verfügung steht. Wenn Holz verbrannt wird, setzt es jene Kraft frei, die im Baum zuvor über Jahrzehnte gespeichert wurde: Energie aus dem Sonnenlicht, dem Boden und Kohlendioxid (CO2) aus der Luft.

Interessant ist dabei die Tatsache, dass bei der Verbrennung von Holz nicht mehr CO2 an die Atmosphäre abgegeben wird, als beim natürlichen Fäulnisprozess im Wald ohnehin entstehen würde. Somit trägt Holz, im Gegensatz zu fossilen Brennstoffen, nicht zum Treibhauseffekt bei. Basierend auf dieser Eigenschaft wird Holz als CO2-neutral bezeichnet. Holz verbrennt nahezu schadstofffrei bei geringem Ascheanfall und erfüllt die Anforderungen der Bundesimmissionsschutz Verordnung (BImSchV).

Voraussetzung dafür ist, dass das Holz ausreichend abgelagert oder technisch getrocknet ist. Auszureichend abgelagert heißt, dass die Scheite zwei bis drei Jahre an einem trockenen, vor der Witterung geschützten Ort ablagern müssen, bevor sie verbrannt werden dürfen.

Feuchtes Holz verbrennt nicht nur schlecht, es bilden sich aufgrund der niedrigen Verbrennungstemperatur zudem Schadstoffe. Durch die Ablagerung bzw. technische Trocknung wird die von der BImSchV geforderte Restfeuchte von 20 Prozent Wassergehalt erreicht. Bei einem Wassergehalt von 15 Prozent Restfeuchte beträgt der Heizwert 4,3 kWh/kg.

 

Holzbrikett

Holzbriketts haben sich in den letzten Jahren zu einem festen Bestandteil des Hausbrandmarktes entwickelt und werden vorwiegend in den modernen Feuerstätten wie Heizkaminen, Kaminöfen und Kachelöfen eingesetzt. Untersuchungen des Marktforschungsinstitutes GfK belegen, dass der Absatz von Holzbriketts in den letzten Jahren massiv, mit einer jährlichen Steigerungsrate von über 10 Prozent, zunimmt.

Holzbriketts sind verpresste Säge- oder Hobelspäne, die unter großem Druck zu scheitholzgroßen Briketts gepresst werden.

Die Verpressung erfolgt ohne Bindemittel. Die optimale Form ist die Rundform mit Innenloch. Dieses Holzbrikett wird durch den Pressvorgang erhitzt, so dass sich eine rindenähnliche Außenschale bildet, die die Festigkeit des Briketts erhöht. Durch die hohe Festigkeit und das Innenloch wird ein gleichmäßiger, lange anhaltender Abbrand erzielt. Holzbriketts haben einen Heizwert von über 4,5 kWh/kg, einen Aschegehalt von weniger als 0,5 Prozent. Die Restfeuchte beträgt unter zehn Prozent. Durch diese Eigenschaften verbinden Holzbriketts eine hohe Energieausnutzung mit einer geringen Emission.

Holzkohle 15 kg Säcke

Holzkohle ist das klassische Grillprodukt.

Holzkohle entwickelt eine hohe Anfangshitze und verliert relativ schnell an Heizkraft.

Daher ist sie der ideale Brennstoff für das kurze Grillvergnügen und solche Speisen, die am besten bei mittleren Temperaturen garen, wie Gemüse, Fisch und Würstchen.

 

Grillbrikett 10 kg Säcke

Grillbriketts sind ein beliebtes Grillprodukt, wenn es darum geht, ein lang anhaltendes Grillfeuer zu erzeugen. Grillbriketts zeichnen sich durch eine extreme Hitzeentwicklung und eine lange Brenndauer mit gleichmäßiger Glut aus.

Durch die lange anhaltende Glut eignen sich Grillbriketts für jede Grillparty, auf der eine größere Gesellschaft bewirtet wird, und für jedes ausgedehnte Grillvergnügen.

 

Argumente, die für die Verwendung von Holzbriketts sprechen

  • Holzbriketts runden das Brennstoffsortiment ab.
  • hoher Brennwert und geringer Aschegehalt
  • hohe Energieausnutzung mit einer geringen Emission
  • Holzbriketts sind ein umweltgerechter Brennstoff
  • Briketts haben einen minimalen Ascheanfall
  • sie sind verwendbar als mineralreicher Gartendünger.

Holzbriketts


Rufen Sie uns an:
040 / 72 30 336

Hermann P.H. Garbers Handelsgesellschaft mbH - Logo

Herman P.H. Garbers
Handelsgesellschaft mbH
Heizöl Vertriebspartner
Wir bieten Ihnen eine schnelle, saubere und pünktliche Belieferung mit Heizöl schwefelarm, Superheizöl Premium Heizöl schwefelarm und Super Diesel !

Hermann P.H. Garbers
Handelsgesellschaft mbH

Kirchenheerweg 125
21037 Hamburg

© Hermann P.H. Garbers
all rights reserved
site created and hosted by nordicweb


site created and hosted by nordicweb